Info über Meerschweinchen

Zum Thema Zutraulichkeit der Tiere.

Vorab sei gesagt:

Es gibt Solche und Solche. Jedes Tier ist für sich ein Individuum, die Einen mögen es geschmust zu werden die Anderen eben nicht.

Um ein zutrauliches Tier zu haben, muss man auch selbst etwas dafür tun, es erfordert mal mehr oder weniger Zeit und Geduld.

Viele Leute wollen alles gleich fix und fertig habe, bedenken dabei nicht,

das diese kleinen Tierchen, auch auf jeden anders reagieren und sich

erst mit der neuen Situation abfinden müssen ( fremde Gerüche, Umgebung und Personen).

Gerade bei Jungtieren, die vom Züchter mit ca. 5 -7 Wochen abgeben werden ( was auch vollkommen richtig ist ), ich habe festgestellt, dass sie genau da in der Wuselphase sind, von der Mama getrennt - alles erst so richtig entdecken.

Auch ältere Tier müssen sich an die neue Umgebung und die neuen Menschen gewöhnen, man kann nicht einfach erwarten, dass die Tiere nach 2-3 Tagen schon aus der Hand fressen.

Aber mit Geduld und Einfühlungsvermögen, werden sie  zutraulich. Da muss man nur am Ball bleiben und nicht nach ein paar Tagen schon das Handtuch werfen.
Es kommt ganz darauf an, wie mit den Tierchen umgegangen wird.

 

Abkürzungen

Meerli- Check

Rassen

Bildbearbeitung

Meerli Gedichte

Unverträgliches

Futterplan

Meerli Steckbrief

Verdauung

Kastration

Meerli Sprache

Verpaarung
Krankheiten

Nahrung

Vergesellschaftung

Medikamente

Pflanzliche Produkte

Schüssler Salze
Lustiges

Pflege - Haltung

 

in eigener Sache, leider habe ich schon öfter meine Texte auf anderen HP´s gefunden, das ist ok, allerdings nicht unter Angabe von anderen Quellen

 

Gedenkseite für Euch,

hier könnt ihr auf dem virtuellen Friedhof eine Kerze für Euer Tier entzünden,

einfach den Button anklick